Sonntag 11.8 Einfach mal Ruhe.

Nach einem hochintensiven Jahr mit tausenden von gereisten Kilometern, Leben in einer komplett fremden Kultur, Jobkündigung, völlige Abmeldung aus dem BRD Regime, Erstellung einer Offshore Struktur, gesammelte sexuelle Erfahrungen und und und ist irgendwie der Deckel gerade leer gewesen.

Ich habe mir jetzt eine Wohnung gemietet wo ich völlig für mich alleine bin. Also es gibt keine störenden und lauten Mitbewohner wie in einem Hostel im Mehrschlafsaal.

Ich habe es heute irgendwie genossen. Keine neue Projekte, kein Sport, keine Arbeit, kein Treffen mit anderen Menschen.  Einfach nur Stille. Das einige was ich gemacht hatte war gekocht, Youtube Videos geschaut und auf der Couch entspannt.   Normalerweise bin ich ein aktiver Mensch der sowas wie Strandurlaub, rumsitzen etc. überhaupt nicht mag.  Aber trotzdem hatte ich mir erlaubt einfach mal zu pausieren. Ich hatte es einfach genossen und wusste, dass es genau richtig war war.  Es ist der Verstand der einen ständig in Aktivitäten verleiten möchte und neue Ziele erreichen möchte.  Auf der anderen Seite bin ich noch jung und fühle mich voller Tatendrang. Ein Leben ohne Aktivität würde mich aktuell nicht befriedigen. Solange Energie da ist, egal ob sexuell, in Projekten etc. sollte man diese meiner Meinung nach verkümmern lassen.

Doch braucht man das überhaupt oder reicht das einfache,simple Leben. Eine Kuh steht auch den ganzen Tag auf der Weide und frisst nur Gras. Trotzdem ist diese vollkommen mit sich im Reinen und nicht idenfiziert.

Wir lassen uns von Idioten regieren

Ich hatte das Thema ehrlich gesagt unterschätzt.

Wenn aber schon Behörden für Bevölkerungsschutz warnen bzw. man in einem Monat! 3x eingeifen muss und Strom aus dem Ausland importieren muss sagt das schon einiges aus.

Es ist ja nur das Thema Strom. Hinzu kommen ja noch die 2 großen Themen Migration und Falschgeldsystem. Vor vielen Jahren hatte ich mir schon sarkastisch überlegt es wäre wahrscheinlich besser für einen selbst irgendwann sein Leben bei einem Bauer in Paraguay zu verbringen als in einem kollabierenden System.  Wahrscheinlich war der Gedanke gar nicht so falsch.

Das Problem ist ja auch folgendes. Die Politiker werden von Ihren Ideologien nicht so schnell abrücken. Naja man hat die Menschen ja auch so gehirngewaschen, dass dies auch gleichzeitig mit einem großen Verlust von Wählerstimmen mit einhergehen würde.  Besserung ist jedenfalls vor einer Katastrophe nicht in Sicht.  Ich sehe auch in jedem Land in Südamerika viele Menschen aus Venezuela (teilweise mit Kindern) welche vor Hunger auf den Straßen betteln. Das ist auch nochmal so ein Beweis. Wenn von der Ideologie nicht abgerückt wird dann endet es im Disaster.

In mir löst das Ganze einen gewissen Druck und Sorge aus. Und ich bilde mir da sehr schnell ein mich da als Einzelner retten zu können. Was aber sicherlich nicht so einfach ist…

 

Hier das Ganze in Textform:

https://www.mmnews.de/wirtschaft/128637-der-totale-blackout-rueckt-naeher

Geschützt: Sexuelle Energie überdeckt alles

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Oppositionsausschaltugsgesetz und mein Kommentar

Mein Kommentar:

Ich informiere mich schon seit 10 Jahren über alternative Medien. Zwischendurch gab es immer mal Angriffe auf Einzelne. Mir sind Personen schon vor Jahren bekannt wo die Polizei ins Haus gestürmt ist, alles durchsuchte und Dinge beschlagnahmte. Es hatte sich aber nur um extreme Ausfälle gehandelt und die Personen waren auch weit über dem Durchschnitt der alternativen Medien. Auch ist die Anzahl an alternativen Medien deutlich zurückgegangen im freiheitlichen Sinne welche über Sachverhalte aufklären. Ein Großteil hat aufgegeben oder keinen Sinn mehr darin gesehen. Die einzigen welche sich etwas mehr behaupten konnten waren sogenannte patriotische / völkische alternative Medien. Diese erkennen zwar das Unrecht des Regimes sind aber nicht in der Lage faktisch aufzuklären oder alternativen anzubieten. Aber selbst dort wird heftig zensiert. Die Beschleunigung welche wir aber seit 1-2 Jahren erleben hat selbst mich nochmal extrem erschreckt. Man ist ja schon halb erledigt wenn man den menschengemachten Klimawandel leugnet. Kanäle mit Millionen Aufrufzahlen werden schlagartig zensiert mit fadenscheinigen Begründungen. Google, Youtube, Facebook, Twitter (weniger) sind zu einem gleichgeschaltete Einheitsbrei verkommen. Wenn man sich die Youtube Trends anschaut muss man sich so richtig übergeben mit welchem Schrott und Dreck man da bombardiert wird. Bitchute ist eine Alternative, vorallem in den USA. Aber natürlich mit viel weniger Aufrufzahlen.

 

Die Zerstörung aller Lebendigkeit

Die Zerstörung aller Lebendigkeit: Christusmord von Wilhelm Reich

https://www.bitchute.com/video/jAtyuP9iSg6E/

Beuteland (Aufarbeitung)

Aufarbeitung der systematichen Zerstörung Deutschlands.

https://www.bitchute.com/video/9TO1QF6jeL4x/

Erfahrungen / Person / Ort sind nicht wichtig

Ich hatte letztens ja die 3 Audios aufgenommen wo ich wie in einem Film einfach nochmal auf das Leben zurückgeblickt hatte.

Es ist aber auch ganz klar.  Ist es völlig unwichtig welche Erfahrungen man im Leben gemacht hatte, an welchem Ort man sich aufhält wie die Vergangenheit abgelaufen ist. Lebendigkeit kann immer nur in dem aktuellen Moment ausgedrückt werden und muss völlig frei von der Vegargangenheit und irgendwelchen Erfahrungen sein.

Die heutige Gesellchaft ist vollgepumpt von Erziehungen, Moralvorstellungen der Gesellchaft.  Sie deckelt sich, zwingt sich Dinge auf und wird unfrei. Von Ausdruck der Lebenskraft kann man hier schon lange nicht mehr sprechen.

Als Beispiel fällt mir die Sexualität ein. Hat man zum Beispiel in der Vergangenheit eine tolle sexuelle Erfahung mit einer Frau gemacht und es total richtig war, dann muss es nicht heute auch so sein.  Es kann sein das die Frau total fett und unattraktiv wird und übrhaupt keine Anziehung besteht. Die Gesellschaft legt sich durch Treue und Ehe praktisch Fesseln an anstatt dem lebendigen Willen weiteren Ausdruck zu ermöglichen und möglicherweise mit einer ganz anderen Frau Erfahrungen zu haben.

Auch ist es völlig unwichtig an welchem Ort ich mich befinde.  Ob ich im Ausland bin oder welche Arbeit ich vollbringe.  Das Selbst kann immer nur in diesem Moment ausgedrückt werden.

 

Video:

https://www.bitchute.com/video/4Hb3XU3CJzWi/

Rückblick Teil 3 – Ausstieg aus dem System

https://www.bitchute.com/video/PbcmG6PxnEdE/

 

Abmeldung aus Deutschland – Jeden Besitz in einem Rucksack – Perpetual Travelling –  Aufbruchstimmung – Lebend außerhalb jedem Regelwerk  von Staaten

Rückblick des Films meiner Person Teil 2

https://www.bitchute.com/video/XU3FsKMdRUtz/

 

Studium – Geheimes Meeting Leben in der Matrix –  Massengehirnwäsche durch Medien – Entdeckung und Studium des Geheimwissen des Geldsystems – Rausfall aus der Massengesellschaft – Brief an Bekannte um aufzuklären – Erkenntnis das Sie es nicht wissen wollen –

Rückblick des Films meiner Person Teil 1

Neutrale Nachbetrachtung- Die Geschichte meiner Person Teil 1

https://www.bitchute.com/video/C32jQTAmoNS9/

 

Kindheit im Dorf – Schule – Jugend – Kennenlernen Methode: neutrales Beobachten, Identifikation – lebenslange Schäden –   Ausbildung