Italki Challenge 2:

Italki Challenge 2:

Das reden fällt mir mitlerweile deutlich einfacher da ich ja auch über Skype spreche.

Beim Video vor der Kamera sieht es dagegen anders aus. Ein übergroßer Perfektionismus tritt hier auf.  So habe ich mir den Text vorher aufgechrieben und dann fast auswendig aufgesag.

Der Lernen geht aber von selbst mit den richtigen Tools. Es ist eigentlich unfassbar – in der Schule waren Sprachen  mein absolutes Hassfach. Heute setze ich mich freiwillig hin.

In etwa 3 Wochen habe ich den kompletten Grundwortschatz den ich brauche von etwa 600 Wörtern in meinem Gedächtnis.  Dann wiederhole ich alles nochmal was wesentlich schneller geht und kaum Zeit in Anspruch nimmt.  Bei den unregelmäßigen Verben habe ich jetzt etwa die Hälfte durch. Von der Grammatik welche wesentlich einfacher ist als z.B. Deutsche fehlt mir auch nicht mehr so viel.

Bewusstheit ist die Summe von Wissen; dies gilt auch wie man am besten Sprachen lernt …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.