Tagbuch 10.07.2017

Heute morgen hatte ich mich ausgelaugt und müde gefühlt. Extrem wenig Lust zur Arbeit zu fahren. Als ich dort war ging es eigentlich und die Zeit

ging relativ gut rum. Zu Hause angekommen hatte ich erstmal Gegessen und unregelmäßige spanische Verben gelernt.  Danach bin ich mit vollem Magen

joggen gegangen.  Ich habe heute ziemlich lange gebraucht um in Schwung zu kommen (zu viel gegessen vor dem Sport?) und schwer Luft bekommen. Nach einer Weile

ging es aber und ich bin in relativ zügigem Tempo ins Ziel gekommen.  Leider hat meine Pulsuhr verrückt gespielt und der Akku ging auch noch alle, sodass ich den Lauf

nicht auf Garmin Connect verfolgen konnte. Mit dem blöden Pulsgurt hatte ich öfter Probleme, deswegen habe ich mir nach Recherche einen kompatiblen von einer anderen Marke gekauft.  Obwohl ich vor dem Joggen dachte ich brauche Erholung trat genau das Gegenteil auf: Nach dem Joggen hatte ich mich viel energetischer gefühlt und hatte Abends noch gemerkt wie die Atmung deutlich besser war. Der Tag war sehr intensiv ohne Ruhepausen und ich bin sehr spät ins Bett gekommen, hoffentlich rächt es sich nicht morgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.