Tagebuch 14.7 Ein elendiger Tag

Nachdem die letzten Wochen relativ entspannt waren und mich sehr euphorisch und frisch gefühlt hatte.  Auch Sehr fleißig war, heute ein ganz anderer Tag.

Ich habe mir vorgenommen hier keine langen Geschichten zu schreien sondern alles neutral zu beobachten und aufzuschreiben.  Heute war mein Geburtstag.

 

Mir ging es heute so richtig an den Kragen psychisch. Mir ging es heute schlagartig durch den ganzen Körper und ich habe mich elendig und schlecht gefühlt.  Ich hatte keine Feier geplant und nichts vorbereitet für die Arbeitskollegen. Ich habe dann morgens in der Bäckerei ein paar Kuchen gekauft.

Es entstand eine innere Leere und ein Loch in mir – auch eine Traurigkeit.

Ich habe heute wieder stark gemerkt, dass ich mit den meisten Menschen nichts mehr innerlich zu tun habe. Ich bin da komplett herausgefallen und es gibt kein Weg mehr zurück. Das ist ein inneres Wissen.   Vor 5-10 Jahren wäre ich davon noch vollständig idenfiziert gewesen und hätte mich davon vollständig für eine lange Zeit aus der Bahn werfen lassen. Heute ist mein Kern viel stärker und weiß, dass solch ein Zustand auch wieder weggeht.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.